Music feeling #2

original

Mit diesem Lied wünsche ich Euch einen super Start ins Wochenende!

Eure

Lisa1

Advertisements

Vinessio Weinmesse Fürth

Vinesso Weinmesse 2015 (2)

Am Sonntag haben wir mal was gemacht was – leider ;) – nicht jede Woche auf dem Programm steht; wir sind „morgens“ um 10:42 Uhr mit dem Zug von Würzburg nach Fürth gefahren um der Vinessio Weinmesse Fürth einen Besuch abzustatten.

Geplant war: 1 Stunde mit dem Zug hin; 8 Euro Eintritt zahlen; probieren, probieren, probieren; beschwippst zum Zug und wieder eine Stunde zurück.

So ungefähr ist es dann auch abgelaufen:

Aus „1 Stunde hin“ wurde dank der Zuverlässigkeit der Deutschen Bahn „1 1/2 Stunden hin“; aus „8 Euro Eintritt“ wurde „5 Euro Eintritt“ *freu*, aus „probieren, probieren, probieren“ wurde „probieren, probieren, probieren, probieren, probieren, probieren, …“, also um es kurz zu fassen: Es waren viele, wirklich viele (!) Aussteller vor Ort und man wurde auch stets höflich gefragt ob man denn nicht etwas probieren möchte. Unsere Antwort: „Ja gern, was können Sie denn empfehlen?“ Und so haben wir uns dann tatsächlich 4 Stunden durch verschiedenste Weine von unterschiedlichsten Weingütern aus der Frankenregion, Württemberg, Rheinhessen, der Pfalz, Österreich, Portugal, Slowenien, Italien, Frankreich, Südafrika und der USA probiert. Puh… ab und zu musste man schon etwas langsam machen ;)

Vinesso Weinmesse 2015 (3)Vinesso Weinmesse 2015 (15)Vinesso Weinmesse 2015 (8)Vinesso Weinmesse 2015 (14)Vinesso Weinmesse 2015 (16)Vinesso Weinmesse 2015 (5)

Mein Favorit? – Schwer zu sagen. Aber besonders haben mir die Weine vom Weingut Vollhals aus Rödelsee und die Weine des Weinguts Staudt aus Sulzfeld geschmeckt. Und wie kann es anders sein? – Natürlich sind beides Weingüter aus Franken. Wir machen halt auch den besten Wein ;)
Vinesso Weinmesse 2015 (6)Vinesso Weinmesse 2015 (7)

Eine kleine Pause haben wir uns zwischendrin auch gegönnt – musste aber auch sein; da gab’s dann einen „kleinen“ Antipastiteller. Passt hervorragend zu Wein! :)

Vinesso Weinmesse 2015 (11)

Neben Wein wurden auch Schnäpse, Liköre, Bergkäse, Schinken, Salami, Brotaufstriche, Marmeladen und die beste Schokolade die ich jemals gegessen habe angeboten! Ich sage euch; diese Schokolade! Ein Traum…

Vinesso Weinmesse 2015 (18)Vinesso Weinmesse 2015 (17)Vinesso Weinmesse 2015 (4)Vinesso Weinmesse 2015 (12)Vinesso Weinmesse 2015 (9)Vinesso Weinmesse 2015 (10)

Um 16:45 Uhr ging’s dann wieder planmäßig weiter: „beschwippst zum Zug und ne Stunde zurück“ :)

Résumé des Tages: Tolle Messe bei der man nicht nur seine Kenntnisse in Sachen Geschmack, sondern auch sein Wissen rund um das Thema Weinkultur erweitern kann. Die Messe ist also definitiv einen Besuch wert!

Seelensachen Kalender 2016

GESEHEN – VERLIEBT – BESTELLT

Und heute war der ersehnte Brief im Briefkasten *freu* – Der Inhalt? Der Seelensachen Kalender 2016 von der lieben Nora :)

Seelensachen Kalender 2016 (2)

Er besteht aus einem Deckblatt und zwölf Kalenderblättern. Jeden Monat hat sie mit drei miteinander gut harmonierenden Bildern sowie einem schönen Spruch gestaltet.

Seelensachen Kalender 2016 (4)Seelensachen Kalender 2016 (6)Seelensachen Kalender 2016 (5)

Und eine süße Karte sie auch noch dazugelegt:

Seelensachen Kalender 2016 (3)

Mit diesem Kalender freue ich mich jetzt schon auf jeden einzelnen Monat des nächsten Jahres :)

Eure

Lisa1

Die Männerwelt & ich

Die Männerwelt und ich

Drittes Date.

„Schön dich wieder zu sehen. Ich hab dir was mitgebracht.“

Er hält mir eine weiße Blume hin.

Ich freue mich. – Wirklich.

Wir kochen zusammen.

Reden viel.

Lachen zusammen.

Essen.

Sehen einen Film an.

Nach fünf Stunden sage ich dass ich müde bin und morgen früh raus müsse.

Er bleibt.

Neuer Anlauf – nach 6 Stunden.

Er geht.

Ich sage „Machs gut“.

Mein Code für: Wir werden uns nicht wiedersehen. – Das weiß er jedoch nicht.

Wo ist Fred?

Na hier! Wir haben ihn gestern gefunden und uns gleich mal zum Café bei ihm eingeladen ;)

Das Café Fred im Herzen von Würzburg gibt es nun seit mittlerweile 5 Monaten und ich muss sagen, mir gefällt es ganz gut. Die minimalistische, industriell angehauchte Einrichtung trifft meiner Meinung nach genau den Charakter der heutigen Zeit, spricht aber auch genau aus diesem Grund ehr die jüngere Generation an.

 PicsArt_1446155066327PicsArt_1446155025037

Auch die Speisekarte spricht mich – als Verteidiger des guten Geschmacks – an. So viele Sachen auf der Karte flüstern mir zu „probier mich“. Aber nachdem Frau von Welt ja auf die Figur achten muss *hust* ist pro Tag nur eine Sünde erlaubt ;)

Meine Wahl fiel auf ein Brot mit frischem Avocadomus & pochiertem Ei. Lecker sag ich euch!

Meine Begleitungen hatten ein warmes Sandwich mit Büffelmozzarella, frischen Tomaten & Pesto (wobei man fast nur das Pesto herausgeschmeckt hat) und ein Brot mit Lachs, Frischkäse & Sahnemeerrettich.

Auf Grund der Öffnungszeiten wird das Café Fred, aber wohl nicht zu unserem Stammcafé werden. – Wir wollen unserem langjährigen Stammcafé ja auch nicht untreu werden ;)

Nichts desto trotz: Einen Besuch ist es auf jeden Fall wert! Und wenn wir Samstags nach dem shoppen mal wieder Lust auf einen leckeren Cappuccino haben, werden wir mit Sicherheit mal wieder vorbeischauen :)

Eure

Lisa1

Hinweis: Bitte verzeiht die schlechte Qualität der Fotos. Sie wurden mit einem Smartphone aufgenommen, nicht mit der Spiegelreflexkamera.